Die Einheit der Christen …

Magdalena war Mitarbeiterin und Jüngerin auf der Home-Mission-Base in Salzburg und hat im August ihr Volontariat bei Kingdom Impact, begonnen.

In ihrem ersten Newsletter schreibt sie über ihre Gedanken zur Einheit der Christen:

„Wir als Christen beten oft (hoffentlich ;)) für die Einheit der Christen und in der letzten Zeit habe ich mir die Frage gestellt, wofür beten wir eigentlich? Was ist denn meine Vorstellung von Einheit? Wenn ich nicht weiß wie Einheit aussieht, kann ich selbst was dazu beitragen? Fördere ich Einheit dort, wo ich bin? Ich habe die Frage mehreren Personen gestellt und die Antworten waren spannend, habe viel Neues gelernt. Die beste für mein Verständnis war: „Die Einheit ist wie eine Ehe, wenn zwei Personen, die sehr unterschiedlich sind, sich kennen lernen wollen und versuchen sich zu verstehen.“ Das Thema ist sehr breit, aber in dieser Aussage ist sehr viel beinhaltet. Die Einheit scheint eine Idealvorstellung zu sein, was nie erreichbar sein kann. Viele Christen sprechen über Einheit im ökumenischen Bereich, zwischen den Denominationen. Aber wie sieht die Einheit bei mir in der Kirche, Gemeinde, Familie aus? „

Zum Weiterlesen, Pdf herunterladen:

What do you love doing?

“ Was tust du gerne? Diese Frage hat Gott unserem Freund Chris Pöschl gestellt, und Er hat Chris dann eine Idee gegeben, wie er seine Liebe zum Kochen von gutem Essen verwenden kann, um Menschen für Jesus zu gewinnen. Im heutigen Video erzählt Chris diese Geschichte.

Wir wurden als Bild des Schöpfergottes geschaffen, deswegen sind auch wir schöpferisch und kreativ veranlagt! Kreativität beschränkt sich nicht darauf, ein Bild zu malen oder einen Song zu schreiben, sondern sie kann sich auch in unserer Gastfreundschaft zeigen, unsere Hobbys pflegen, und auf viele andere Arten. Wir haben alle eine kreative Ader in uns. Und wir können unsere Kreativität nutzen, wenn es um die Evangelisierung geht! Wir können auch über kreative Wege nachdenken, wie wir die Dinge, die wir bereits tun und die wir gerne tun, verwenden können, um das Evangelium zu verkünden. Es kann auch etwas ganz Einfaches sein. 

Schau dir das Video von Chris an und stelle dir dann zwei Fragen: Was tue ich gerne? Wie kann ich das einsetzen, um über Jesus zu sprechen? Jetzt kannst du den nächsten Schritt planen, um das umzusetzen. Du kannst es!“

Aus dem Newsletter von Europe shall be saved.

Wohin du gehst, da ist auch …

„Ist Dir bewusst, dass deine Gebete und deine Gegenwart die Atmosphäre an deinem Arbeitsplatz verändern?

Die meisten Christen gehen einer Arbeit im säkularen Bereich nach, wo sie einen Großteil ihrer Zeit verbringen.  Deshalb ist dies ein bedeutender Ort, wo wir  Salz und Licht für unsere Kollegen sind und Menschen für Jesus gewinnen können!  Wir haben nicht nur die Möglichkeit, von unserem Glauben zu erzählen, sondern für unsere Kollegen zu beten und den Frieden, die Liebe und Integrität Gottes durch unser Leben weiter zu geben.“

Tag 33 des Gebets für Europa … (Esbs)

Die perfekte Ergänzung dazu: