Über 200 Mio. Christen werden weltweit verfolgt!

by: https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/

“ Wir setzen uns in Taten und Worten für Menschen ein, die um ihres Glaubens willen verfolgt werden. In aller Welt unterstützen wir Projekte, die dort helfen, wo kaum eine andere Hilfe hinkommt: In kleinen Gemeinden und Dörfern, wo unser Netzwerk Alarm schlägt und Hilfe möglich ist, bevor große Flüchtlingsströme entstehen. Schnell und unbürokratisch zu helfen bedeutet doppelt zu helfen. „, kann man auf der Homepage von Christen in Not lesen.

Für Infos zu den Veranstaltungen von Christen in Not klicke hier.

What do you love doing?

“ Was tust du gerne? Diese Frage hat Gott unserem Freund Chris Pöschl gestellt, und Er hat Chris dann eine Idee gegeben, wie er seine Liebe zum Kochen von gutem Essen verwenden kann, um Menschen für Jesus zu gewinnen. Im heutigen Video erzählt Chris diese Geschichte.

Wir wurden als Bild des Schöpfergottes geschaffen, deswegen sind auch wir schöpferisch und kreativ veranlagt! Kreativität beschränkt sich nicht darauf, ein Bild zu malen oder einen Song zu schreiben, sondern sie kann sich auch in unserer Gastfreundschaft zeigen, unsere Hobbys pflegen, und auf viele andere Arten. Wir haben alle eine kreative Ader in uns. Und wir können unsere Kreativität nutzen, wenn es um die Evangelisierung geht! Wir können auch über kreative Wege nachdenken, wie wir die Dinge, die wir bereits tun und die wir gerne tun, verwenden können, um das Evangelium zu verkünden. Es kann auch etwas ganz Einfaches sein. 

Schau dir das Video von Chris an und stelle dir dann zwei Fragen: Was tue ich gerne? Wie kann ich das einsetzen, um über Jesus zu sprechen? Jetzt kannst du den nächsten Schritt planen, um das umzusetzen. Du kannst es!“

Aus dem Newsletter von Europe shall be saved.