Anmeldung Seminar Ewige Wege 1, 22. – 24. Mai 2020

Mit dem "Klicken" auf Senden, melde ich mich verbindlich für das o.g. Seminar an. Mir ist bewusst, dass die Anmeldung erst gültig ist, wenn ich den vollen Beitrag auf das folgende Konto überwiesen habe: AT97 1500 0003 8114 5218, BIC OBKLAT2L; Betreff: Seminar Ewige Wege 2020. Ich stimme außerdem der Datenschutzerklärung des Prayer-Room Hallein (ein Zweig der Vocationeers GmbH) zu.

Was sind die Ewigen Wege?

„Segnen ist ein Brauch, der von Gott eingeführt wurde, damit er auf jede Familie Auswirkungen haben sollte. Wie ist die Schlüsselfrage nach der Identität, die im Herzen deines Kindes beantwortet werden muss? … Welche Auswirkungen kann es haben, wenn ein Kind nicht gesegnet wird? Welche Rolle spielt jeder Elternteil beim Segnen in einer besonderen Lebensphase? Welche praktischen Möglichkeiten zum Segnen gibt es?“

Craig Hill führt uns in seinem Buch „Die Macht des elterlichen Segens“ zurück auf die alten Wege Gottes. Gott wünscht sich für jede Familie feste, intakte Beziehungen, in denen jeder wachsen und gedeihen kann. Leider haben wir vergessen, welche wichtigen Hilfestellungen uns Gott dafür gegeben hat. Das Seminar „Die Veränderung. Beginnt. Bei dir. – Die Ewigen Wege„lädt ein, auf diese wirklich spannende und lebensverändernde Reise zu gehen und Heilung in der eigenen Familie zu erfahren. Dieses Seminar ist für alle geeignet, die ihre Herzen von Gott verändern lassen wollen, egal ob Eltern, Großeltern oder Singles.

Von einem geschulten Mitarbeiterteam wird jeder, der es möchte, auf seiner individuellen Reise begleitet, bei der Gott einem auf einzigartige Weise begegnet.

Nächstes Seminar: 22. – 24. Mai 2020 in Salzburg. Zu weiteren Details und Anmeldung geht es hier.

Mehr dazu: Video


Bußgottesdienst im KZ Gusen am 3. Feb. 20

Einladung von Christa Behr( evangelische Gemeinde Schwester in Jerusalem- seit über 25 Jahren)!

Liebe Freunde,
am Montag dem 3. Februar möchten wir zu einem Buß- Gottesdienst im Vergessenen Lager Gusen einladen. In diesem Lager ist die höchste Anzahl von Menschen getötet worden in Österreich. Das ist mit der Anzahl der Namen die dort ermordet wurden nachweisbar. Dazu kommt das sehr viele Kinder und Babys deren Namen wir nicht kennen in diesem KZ Gusen auf grausame Weise ermordet wurden. Wir wollen uns an diesem Ort noch einmal vor Gott demütigen und unser Schuld bekennen. Ein paar Geschwister aus Deutschland wollten zu diesem Anlass auch anreisen. Bitte schickt diese Einladung an euer Freunde weiter. Wir wissen das schon etliche Gebetstreffen dort stattgefunden haben . Dennoch ist es ein Lager das relativ unbekannt ist und in dem viele Geschwister noch nicht waren. Liebe Grüße von Christa